Unser neuer Kirchenvorstand 

 Wir freuen uns sehr am 1. Advent (29.11.20) zum Gottesdienst unsere neuen Kirchvorsteher und Kirchvorsteherinnen in Ihr Amt einführen zu können und wünschen ihnen Gottes Segen für ihren Dienst in unserer Gemeinde.

Bernd Bauer

KV BB

Mein Name ist Bernd Bauer, ich bin Rentner. Als Kirchvorsteher ist es mir ein Anliegen, das in unserer Kirche ein aktives Gemeindeleben stattfindet unter Einbeziehung der Zweigarbeiten sowie aller Altersgruppen. Desweiteren wünsche ich mir eine gute gemeinsame Arbeit der Allianzgemeinden in Ellefeld.

Jessica Gehring

KV JG

Ich lebe mit meinem Mann und unserem kleinen Sohn in Treuen und bin als Sozialarbeiterin im Vogtlandkreis tätig. Vor meiner Elternzeit gestaltete ich in unserer Kirchgemeinde Kindergottestdienste aus, zudem bin ich im Redaktionsteam für unseren Kirchenboten. In meiner Arbeit im Kirchenvorstand möchte ich die Anliegen der Jugend und der Familien aufnehmen und einbringen und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit aller.

Gabriele Kebschull

KV GK

Mein Name ist Gabriele Kebschull. Ich bin seit 34 Jahren mit Thomas Kebschull verheiratet, Mutter zweier großen Töchter und mittlerweile schon das dritte Mal Oma geworden. In unserer Gemeinde habe ich gemeinsam mit anderen Gemeindegliedern den Lektorendienst und Abendmahlsdienst übernommen, bastele gerne im Bastelkreis und sang mit im Chor. Ich freue mich darüber, dass Sie mir Ihr Vertrauen ausgesprochen haben und möchte Ihnen herzlich für die Wahl in den Kirchenvorstand danken. Dort möchte ich Ihre Anliegen und Ihre Fragen vorbringen und mich für sie einsetzen. Ebenso liegt mir das Thema Gemeindeaufbau sehr am Herzen, lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, dass unsere Gemeinde wächst, gerade auch in diesen schwierigen Zeiten. Lassen Sie uns füreinander einstehen und bitte, beten Sie dafür, dass Gott uns gute Führung und Weisheit schenkt, die Interessen der Gemeinde mit den gegebenen Möglichkeiten gut zu verbinden und das Beste für unsere Gemeinde zu bewirken. Bitte sprechen Sie mich an, ob im Gottesdienst oder auch telefonisch, ich möchte gerne für Sie da sein.

Mario Klinger

KV MK

Mein Name ist Mario Klinger, ich bin 43 Jahre alt. Verheiratet bin ich seit 2006 mit Heidi Klinger, wir haben drei Kinder. Ich arbeite seit über fünf Jahren in einer Wohnstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Ich freue mich, dass ich in den Kirchenvorstand gewählt wurde. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. In diesem Gremium möchte ich den Standpunkt der Familien und Eltern einbringen, gemeinsam nach Lösungen suchen um Gemeindeleben und Familienleben attraktiv verbinden zu können. Ich unterstütze meine Frau bei ihrer Tätigkeit als Gemeindepädagogin in unserer Gemeinde, z.B. bei der praktischen Gestaltung des Martinstages oder bei der Aktion Weihnachten im Schuhkarton. Die ökumenischen Taizé-Andachten liegen mir sehr am Herzen. Ich wünsche mir als Kirchvorsteher eine gute Zusammenarbeit mit den Gemeindegliedern – die Arbeit im Vorstand ist auf Anregungen der Gemeindeglieder angewiesen.

Reni Polster

KV RP

Ich bin 64 Jahre alt. Habe 5 Kinder und 6 Enkelkinder. Möchte gerne Kontakte zu Gemeindemitgliedern halten, da diese sehr wichtig sind. Da ich in Falkenstein wohne, will ich die Kontakte telefonisch ,aber auch per Besuche tun. Ich hoffe, es gelingt mir.

Sylvia Rummler

KV SR

Persönliches: Ich bin 55 Jahre alt, verheiratet, habe eine Tochter und arbeite als Verkäuferin. Aktivitäten: Wenn Corona uns nicht ausbremst, singe ich im Chor und wirke im Bastelkreis mit. Ich mag es, mit anderen zusammen zu dekorieren zum Gemeindefest, Erntedank, Weihnachten etc. Ich sehe mich nicht an eine bestimmte Aufgabe gebunden, sondern nehme die Aufgaben an, die Gott für mich vorgesehen hat.

Julia Schöniger

KV JS

Ich wurde 1985 geboren und werde im Dezember 35 Jahre. Seit 3 Jahren bin ich verheiratet und habe 3 Kinder- 3, 5 und 10 Jahre. Von Beruf bin ich Pharmazeutisch-technische Assistentin, meine Freizeit widme ich voll und ganz der Familie, dem Garten, hauptsächlich unseren Tieren und der Jagd. Ich bin im christlichen Glauben aufgewachsen, habe die JG in Schnarrtanne besucht und besuche mit meinen Kindern die Gemeindekreise - Zwergenkirche, Kükenkreis.... Ich hoffe Positives in den KV einfließen lassen zu können, vor allem im Hinblick auf junge Leute und die, denen Gott noch unbekannt ist.

Anett Teichmann

Anett2

Mein Name ist Anett Teichmann, ich bin 40 Jahre alt und arbeite in der Klinikapotheke in Obergöltzsch. Ursprünglich stamme ich aus Treuen bzw Rodewisch/Röthenbach, wohne aber seit gut 4 Jahren in Ellefeld. Kurz nach meinem Umzug durfte ich schon im Kirchenchor mitsingen und möchte nun, durch die Wahl in den KV, das Gemeindeleben weiter unterstützen. Ich bedanke mich für Ihr Vertrauen und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit.

 

 

 

 


Drucken