Kirchenvorstandswahl 2020 – allgemeine Infos zur Wahl


Am 13. September 2020 findet sachsenweit die Wahl der neuen Kirchenvorstände statt. Auch in unserer Ellefelder Kirchgemeinde wird ein neuer Kirchenvorstand gewählt.
Wahlberechtigt für die Wahl des Kirchenvorstands sind Gemeindeglieder ab dem 14. Lebensjahr, die das Wahlrecht nach kirchlicher Ordnung besitzen und darum in der Wählerliste verzeichnet sind. Das Wahlrecht nach kirchlicher Ordnung haben Gemeindeglieder, die ein aktives Interesse am Leben der Kirchgemeinde vor Ort haben, d.h. die konfirmiert oder als Erwachsene getauft sind und die auch die finanziellen Lasten der Kirchgemeinde tragen (Kirchgeld). Wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie zur Wahl zugelassen sind, dann haben Sie im Sommer (genaue Termine werden noch bekannt gegeben) die Gelegenheit, ins Pfarramt zu kommen und Einsicht in die Wählerliste zu nehmen. 
Bis zum 16. August 2020 können Sie Ihren Einspruch gegen die Vollständigkeit oder Richtigkeit von Eintragungen in die Wählerliste vorbringen.
Sollten Sie am Wahltag verhindert sein oder wegen Krankheit oder Gebrechlichkeit den Wahlraum nicht aufsuchen können, haben Sie die Möglichkeit der Briefwahl. Der Wahlschein ist beim Kirchenvorstand bis zum 9. September 2020 mündlich oder schriftlich zu beantragen.

Sie wollen kandidieren? Wunderbar!

Wählbar sind Gemeindeglieder, die wahlberechtigt sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.
Der Ellefelder Kirchenvorstand besteht aus 6 gewählten und 2 berufenen Mitgliedern sowie 1 geborenen Mitglied (Pfarrer/in). Sowohl für die Wahl als auch für die Berufungen braucht es Menschen, die sich die verantwortliche Leitung der Kirchgemeinde vorstellen können. Darum bitten wir Sie schon jetzt, über eine Kandidatur nachzudenken: Was ist Ihnen in der Kirchgemeinde wichtig? Wie wollen Sie Kirchgemeinde gestalten? Welche Begabung und welche Fähigkeiten bringen Sie mit? Oder kennen Sie Menschen, die Sie für geeignet halten? Bis zum 2. August 2020 können Sie Wahlvorschläge einreichen.
Wahlvorschläge müssen von mindestens fünf wahlberechtigten Kirchgemeinde-gliedern unterschrieben sein. Ein Berufungsplatz ist für eine/n Vertreter/in der Jugend (zwischen 16 und 27 Jahren) reserviert.
Die genaue Terminfolge wird im nächsten Lutherkirchenboten veröffentlicht. 

Unser neuer Kirchenvorstand 

 Wir freuen uns sehr am 1. Advent (29.11.20) zum Gottesdienst unsere neuen Kirchvorsteher und Kirchvorsteherinnen in Ihr Amt einführen zu können und wünschen ihnen Gottes Segen für ihren Dienst in unserer Gemeinde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.